Gröschtl, Gröstl oder Gebratenes? Egal, dieser Kohl schmeckt.


Weißkohl gebraten

Seit ich Weißkohl auf diese Art zubereite schmeckt er mir. Das Gericht ist ganz einfach zu kochen, es dauert nur etwas bis der Kohl gar ist.

Zutaten für eine Portion:

Weisskohl oder Spitzkohl, circa 200 g

1-2 kleine Schalotten

2 Frühlingszwiebeln

1 EL Ghee

Grobes Salz

Pfeffer

Kümmel

Etwas Wasser

Zubereitung:

Den Strunk aus den Kohlblättern herausschneiden. Grosse Blätter der teilen und in Streifen schneiden, ca 1 cm breit.

Schalotten putzen und in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln ebenfalls putzen und schräg in feine Ringe schneiden. 

Ghee erhitzen und Schalotten darin braten bis sie leicht braun werden. Kohl dazu geben und bei mittlerer Hitze braten und häufig wenden. Gut salzen, pfeffern und circa 1 TL Kümmel dazu geben, evtl. auch 2 Prisen Zucker, das ganze dauert 30 Minuten – 45 Minuten. Der Kohl muss noch bissfest sein. In den letzten 5 Minuten noch die Frühlingszwiebeln mitbraten. Fertig, so einfach und erstaunlich lecker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: